logo
Getränke Reichle e.K.
Am Lauerbühl 4
88317 Aichstetten
Tel.: 07565/9410-0
Fax: 07565/9410-25
info@reichle-getraenke.de
topbottles
bg lexikon

Wissenswertes zum Thema Saft

Alkoholgehalt
wird in % Vol. (Volumen) angegeben
Schwäbischer Most, 5,8%.

 
Direktsaft:
wird frisch gepresst und durch schonende Wärme (Pasteurisation) haltbar gemacht.


Fruchtnektar:
Fruchtgehalt je nach Fruchtart min. 25-50%. Wird aus Fruchtsaft oder Fruchtmark unter Zugabe von Zucker
und Wasser hergestellt.


Fruchtsaft:
Fruchtgehalt 100%
. Besteht grundsätzlich zu 100% aus dem Saft frischer Früchte. Wird als Direktsaft oder
Saft aus Konzentrat angeboten

 
Fruchtsaftgetränke:
Fruchtgehalt je nach Fruchtart min. 6-30%.


Fruchtsäure:
wird in Gramm/Liter gemessen und trägt entscheidend zur Qualität eines Fruchtsaftes bei. Wird i.d.R. nicht deklariert.


Gemüsesaft:
Gemüseanteil 100%. Gemüsesaft ist entweder unvergoren oder milchsauer vergoren
z.B. Tomatensaft, Karottensaft.


Konservierungs- und Farbstoffe:

sind bei Fruchtsäften und -Nektaren lt. Gesetz verboten.


Light-/Diät- Getränke:
werden statt Zucker mit künstlichen Süßstoffen gesüßt. Aus gesundheitlichen Gründen empfiehlt sich
einen 100%-Saft mit Sprudel zu verdünnen.


Oechsle:
gibt den Reifegrad des verarbeiteten Obstes an, ein Maß für den Fruchtzuckergehalt des Fruchtsaftes


Saft aus Konzentrat:

wird frisch gepresst und bei schonender Wärme im Vakuum konzentriert. Erst durch dieses Verfahren kann das natürliche Aroma bestmöglich gesichert werden.
Vor der Abfüllung wird das Konzentrat auf die ursprüngliche Saftstärke gebracht. Hat mit Chemie also nichts zu tun! Ermöglicht ganzjährig gleichbleibend hohe Qualität


Sportlergetränke:

können Zusätze von Eiweißstoffen, Pflanzenlecithinen und Mineralstoffen sowie natürlichen Aromastoffen haben. Sofern es sich um isotonische Getränke handelt, erhalten sie diese Eigenschaft allerdings vor allem durch den hohen Gehalt an Zucker. Frei von jeglichen Zusätzen ausgestattet mit ausschließlich aus der Frucht kommenden Kohlenhydraten, Vitaminen und Mineralstoffen bieten viele Hersteller verschieden Schorlevariationen an.


Zuckerzusatz:
ist bei allen Früchten notwendig, die als 100%-Saft nicht angenehm trinkbar sind. Mit Wasser zusammen erforderlich, um ein harmonisches Getränk herzustellen
z.B. Kirsch-Nektar, Schwarzer Johannisbeer- Nektar


« zurück           Seite Drucken            nach oben          Impressum | Datenschutz

© 2018 Getränke Reichle e.K.